Let's Talk.

Susanne Deiss Consulting

Susanne Deiss

Dorotheenstrasse 29
D-22301 Hamburg

Tel: +49 171 4711051

info@susannedeiss.com

© 2020 Susanne Deiss Consulting

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen kommen bei jedem Angebot von Susanne Deiss Consulting Anwendung. Gültigkeit: ab August 2019.

1.Preise und Zahlungsbedingungen
1.1 Sämtliche Preisangaben verstehen sich zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Preis-Vorteilsaktionen sowie Kundenrabatte gelten nur bis auf Widerruf. Die Preise in EURO gelten zum Zeitpunkt der Beauftragung bzw. Bestellung.
1.2 Der Rechnungsbetrag wird bei Rechnungsstellung oder nach Vereinbarung fällig. Skonti, Rabatte etc. bedürfen einer gesonderten Vereinbarung.
1.3 Ist der Kunde mit der Zahlung in Verzug, so hat Susanne Deiss Consulting das Recht, Verzugszinsen in Höhe von 5% zu fordern, nebst allfälligen Mahngebühren in üblicher Höhe.
1.4 Bei Zahlungsrückstand des Kunden ist Susanne Deiss Consulting berechtigt, geplante Termine abzusagen, die Teilnehme an einer Beratung zu verweigern oder erst nach Zahlungseingang fortzusetzen.
1.5 Bei Austritt aus einer laufenden Beratung besteht kein Anspruch auf (Teil-) Rückzahlung des Seminarpreises.

 

2.Coaching und Beratung
2.1 Buchung/Abmeldungen/Stornierung
Coachings und Beratungen werden individuell zwischen dem Kunden und Suanne Deiss Consulting vereinbart. Termine können 7 Tage unverbindlich reserviert werden, danach werden sie für andere Kunden frei gegeben. Die Termine können mit ausdrücklichem Einverständnis des Kunden endgültig gebucht werden. Das Einverständnis muss Unterschrift und Datum des Kunden enthalten. Bei Stornierungen bis 30 Tage vor dem Termin fallen 50% aller Kosten an. Bei späterer Stornierung wird der gesamte Preis fällig.
2.2 Haftung
Kann Susanne Deiss Consulting die Umstände, welche zur Absage oder Verschiebung einer Beratung oder eines Coachings führen, nicht beeinflussen, entfällt der Entschädigungs-anspruch gänzlich. Insbesondere besteht kein Entschädigungsanspruch bei Absagen, Verschiebungen und Programmanpassungen, infolge kurzfristiger Ausfälle von Referenten, Druckfehlern, Epidemien, Pandemien, Katastrophen, Unruhen und kriegerische Auseinandersetzungen. 
Es können Ersatztermine vereinbart werden.
2.3 Video- und Audioaufnahmen/Urheberrecht
Ohne ausdrückliches Einverständnis von Susanne Deiss Consulting dürfen in sämtlichen Räumlichkeiten keine Video- oder Audio-Aufnahmen von den Personen/ Unterlagen und Räumen gemacht werden.
2.4 Urheberrecht
Die zu den Beratungen und Coachings ausgegebenen Unterlagen und Medien dürfen ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung der Urheber nicht vervielfältigt, gewerblich genutzt oder an Dritte weitergegeben werden.
Susanne Deiss Consulting und der Kunde sind verpflichtet, Betriebs- und Geschäftsgeheim-nisse sowie sonstige vertrauliche und schutzwürdige Informationen und Unterlagen der anderen Partei, die im Zusammenhang mit der Auftragserfüllung erlangt werden und als «vertraulich» oder ähnlich gekennzeichnet oder offensichtlich vertraulicher Natur sind, geheim zu halten. Die Parteien werden solche Informationen und Unterlagen nicht für eigene oder fremde Zwecke, sondern nur zur Aufgabenerfüllung im Rahmen des Vertrages verwenden. Die Geheimhaltungsverpflichtung bleibt auch nach Beendigung des Vertrages bestehen.

3. E-Produkte
3.1 Nutzungsrechte

Alle angebotenen E-Produkte sind nur für den privaten, nicht-kommerziellen Gebrauch bestimmt. Jede andere Nutzung stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar. Die Anfertigung von Kopien zum Zwecke des Verkaufs, kommerziellen Verleihs, der öffentlichen Ausstrahlung oder Weitergabe bzw. Überlassung an Dritte ist verboten.
Mit dem Erwerb von digitalen Produkten (Downloads) erhalten Kunden das einfache, nicht exklusive, nicht übertragbare und nicht unterlizenzierbare Recht den Titel in der jeweils angebotenen Art und Weise zu nutzen. Susanne Deiss Consulting ist berechtigt die Möglichkeit zum Download jederzeit vorübergehend oder auf Dauer einzuschränken oder ganz einzustellen. 
3.2 Gewährleistung
Susanne Deiss Consulting übernimmt keinerlei Gewährleistung für die Funktionalität der von ihr zur Verfügung gestellten Software oder für den Zugang zu den gespeicherten Informationen. Die Freischaltung von neuen Modulen kann sich verzögern oder gänzlich ausbleiben. Die Behebung von Störungen aller Art erfolgt schnellstmöglich. Bei Betriebsunterbrüchen infolge Störungen im Netz, Wartungsarbeiten, Einführung und Installation neuer Technologien oder Störungen, welche auf höhere Gewalt zurückzuführen sind, besteht keinerlei Haftung von Susanne Deiss Consulting. Es wird darauf hingewiesen, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, ein vollkommen fehlerfreies Programm zu erstellen.
Susanne Deiss Consulting behält sich in allen Fällen vor, bei Delikten, insbesondere bei Datenkriminalität, Datenmissbrauch und sog. Hacking-Angriffen auf das Netz oder die Infrastruktur von Susanne Deiss Consulting, Schadenersatz gegenüber dem Kunden geltend zu machen.

3.3 Eigentumsvorbehalt
3.3.1 Susanne Deiss Consulting behält sich das Eigentum an allen Softwaredatenträgern und allen sonstigen, von Susanne Deiss Consulting gelieferten Produkten vor, bis alle Ansprüche gegen den Auftraggeber aus der Geschäftsbeziehung, einschließlich aller Kosten, erfüllt sind.
3.3.2 Während des Bestehens des Eigentumsvorbehaltes ist ein Verkauf, eine Verpfändung, Sicherungsübereignung oder jede andere Besitzübertragung nur mit vorheriger Zustimmung Susanne Deiss Consulting  zulässig. Bei Zugriffen Dritter hat der Auftraggeber sofort schriftlich Meldung zu machen und den Dritten auf den bestehenden Eigentumsvorbehalt durch Susanne Deiss Consulting hinzuweisen. Der Auftraggeber trägt alle Kosten und Schäden, die Susanne Deiss Consulting zur Aufhebung des Zugriffes und zur Wiederbeschaffung ihrer Waren entstehen.
3.3.3 Vorsorglich tritt der Auftraggeber an Susanne Deiss Consulting schon jetzt alle ihm aus der Weiterveräußerung oder –Überlassung zustehenden Forderungen in Höhe des Wertes der gelieferten und dem Eigentumsvorbehalt unterliegenden Produkten ab.

4. Datenschutz
Susanne Deiss Consulting bearbeitet die Daten, die uns bei der Anmeldung, bei der Durchführung der Beratung/ Coaching oder bei anderen Gegebenheiten (z.B. E-Produkten) zur Kenntnis gelangen, oder die wir in diesem Zusammenhang erhalten oder früher von Ihnen erhalten haben, mit größter Sorgfalt und entsprechend den Regeln des deutschen Datenschutzes

5. Programm- und Preisänderungen 
Programm- und Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

6.Gerichtsstand
Für alle Rechtsbeziehungen mit Susanne Deiss Consulting ist deutsches Recht anwendbar. Der Gerichtsstand ist Hamburg (Deutschland).

Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir *Susanne Deiss Consulting, Dorothenstrasse 29, 22301 Hamburg, E-Mail info@susannedeiss.com* mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, werden Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Ware wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden. Ich trage die Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
Ausnahmen vom Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über Lieferungen von Waren, welche aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über Lieferungen von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, welche in einer versiegelten Packung geliefert wurden und deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Stand: August 2019